Conceptboard Logo

Conceptboard

Conceptboard Cloud Service GmbH

Conceptboard ist eine Online-Arbeitsfläche und digitales Whiteboard für visuelle Projekte, Brainstorming, Flowcharts, Mindmapping, Mockups und Präsentationen. Teams können auf einer unbegrenzten Anzahl an Boards Bilder, Informationen und Kommentare teilen und austauschen. Sie nutzen praktische Werkzeuge zum Bearbeiten und Hochladen. Diverse Schnittstellen für Cloud-Dienste ermöglichen eine unkomplizierte Zusammenarbeit. Conceptboard ist DSGVO-konform, funktioniert geräteübergreifend und ortsunabhängig.
  • Nutzungstyp: Cloud
  • Nutzungstyp (Spezifisch): Cloud
  • Whiteboard-Funktionen: Aufgabenmanagement, Benachrichtigungen, Dokument-Upload, Echtzeitbearbeitung, Interaktive Boards, Kommentarfunktion, Präsentationsmodus, Remote-Zugriff, Scribble-Tools, Suchfunktion, Vorlagen-Sets
  • Projektmanagement-Funktionen: Gantt, Multiprojektmanagement
  • Teamgröße: Unlimitiert , bis 10 , bis 100
  • Whiteboard-Zusatzfunktionen: Chat, Rechteverwaltung, Versionskontrolle, Videokonferenzen
  • Projektmanagement-Zusatzfunktionen: Benachrichtigungen, Drag-and-Drop, Kommentarfunktion, Rechteverteilung
  • Taskmanagement-Funktionen: Dashboard, Drag-and-Drop
  • Datensicherheit: 256-bit AES Verschlüsselung, DSGVO-konform, Entwicklung in Deutschland, Hosting in Deutschland, ISO 27001 Zertifikat
  • Taskmanagement-Zusatzfunktionen : Aufgaben-Tagging, Echtzeitaktualisierung, Kalenderverwaltung, Kommentarfunktion, Statusverfolgung
  • Hilfe & Support: E-Mail-Support
  • Unternehmensgröße: Groß, Klein, Mittelständisch
  • Dropbox Dropbox
  • MS Teams MS Teams
  • Google Drive Google Drive

5 von 5 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zusammenarbeit einfach gemacht

Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Einstieg
08.02.2023
Mir hat gefallen: Erfüllt und übertrifft meine Anforderungen an ein virtuelles Board: Was für mich wirklich praktisch ist, ist die Board-Übersicht. Die gefällt mir wirklich ausnehmend gut: Ich kann die Boards in Ordner einordnen und dann die Ordner sogar im Ganzen teilen. Statt wie sonst manchmal jedes Board einzeln mit neuen Kollegen teilen zu müssen, kann ich einfach den Ordner mit ihnen teilen. Das ist schon praktisch und erleichtert mir das Teilen, vor allem wenn man täglich damit arbeitet wie ich. Sehr positiv ist auch der kleine Vorschaumodus von den Boards. Auch wenn die Boards nicht lange laden, muss ich so nicht erst rumprobieren, wenn ich ein Board finden will, sondern sehe in der Board-Übersicht gleich eine Vorschau des Boards. Für jemanden, der zu faul ist seine Boards genau zu benennen, ist das schon praktisch. Da hat sich Conceptboard wirklich was Gutes überlegt. Kurz gesagt: das beste virtuelle Board, das ich bisher benutzt habe. Benutze es sehr gerne und ist meiner Meinung nach weiterzuempfehlen.
Mir hat nicht gefallen: Das einzig Überflüssige, das ich hier nennen kann, ist die zusätzliche Übersicht links an der Seite. Da sind meine Projekte nochmal untereinander aufgelistet. Für einige vielleicht praktisch, aber ich brauche die nicht.

Zu empfehlen

Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Einstieg
08.02.2023
Mir hat gefallen: Erfüllt und übertrifft meine Anforderungen an ein virtuelles Board: Was für mich wirklich praktisch ist, ist die Board-Übersicht. Die gefällt mir wirklich ausnehmend gut: Ich kann die Boards in Ordner einordnen und dann die Ordner sogar im Ganzen teilen. Statt wie sonst manchmal jedes Board einzeln mit neuen Kollegen teilen zu müssen, kann ich einfach den Ordner mit ihnen teilen. Das ist schon praktisch und erleichtert mir das Teilen, vor allem wenn man täglich damit arbeitet wie ich. Sehr positiv ist auch der kleine Vorschaumodus von den Boards. Auch wenn die Boards nicht lange laden, muss ich so nicht erst rumprobieren, wenn ich ein Board finden will, sondern sehe in der Board-Übersicht gleich eine Vorschau des Boards. Für jemanden, der zu faul ist seine Boards genau zu benennen, ist das schon praktisch. Da hat sich Conceptboard wirklich was Gutes überlegt. Kurz gesagt: das beste virtuelle Board, das ich bisher benutzt habe. Benutze es sehr gerne und ist meiner Meinung nach weiterzuempfehlen.
Mir hat nicht gefallen: Das einzig Überflüssige, das ich hier nennen kann, ist die zusätzliche Übersicht links an der Seite. Da sind meine Projekte nochmal untereinander aufgelistet. Für einige vielleicht praktisch, aber ich brauche die nicht.

Verkürzt Meetings enorm und vereinfacht die Arbeit aus dem Homeoffice

Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Einstieg
25.08.2022
Mir hat gefallen: Das Tool ist grundsätzlich intuitiv bedienbar und basiert auf gelernten Funktionsmustern. Das erleichtert den Einstieg enorm. Dank des Onlinezugriffs ist man nicht an ein Gerät gebunden und kann bequem zwischen Office und Homeoffice hin und her wechseln, was zu Pandemiezeiten ein großer Pluspunkt war. Eine klare Rollenverteilung, Chats, Markierungen und Kommentarfunktionen sorgen dafür, dass die Zusammenarbeit im Team strukturiert und effizient bleibt und viele unnötige Meetings bereits durch die Visualisierung im Board vermieden werden konnten. Darüber hinaus können auch Externe, wie bspw. Agenturen oder Freelancer, ohne weiteres mit einbezogen werden, da es kostenlose Gastzugänge ohne Kontozwang gibt. Rundum gelungenes Tool.
Mir hat nicht gefallen: Vor der Nutzung empfehle ich unbedingt einen Blick in die Shortcuts. Ohne ist es teilweise recht umständlich verschiedene Elemente zu skalieren, gruppieren, anzuordnen, etc. Zudem erschließen sich dadurch noch viele weitere Funktionalitäten, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind, da sie sehr verschachtelt platziert wurden.

Bewertung

Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Einstieg
08.02.2023
Mir hat gefallen: Ich habe sehr gerne mit dem Tool gearbeitet und möchte es unbedingt weiterempfehlen. Es ist sehr gut durchdacht und es lassen sich trotz des einfachen Einstiegs verblüffende Boards erstellen. Besonders herausgestochen haben die Templates, denn sie haben es mir sehr erleichtert, zügig Konzepte darzustellen, was für mich sehr wichtig ist. Auch das Ausfüllen der Konzepte lief meist reibungslos. Der Kompass und die Moderation auf den Boards waren mir dann beim Präsentieren eine große Hilfe, denn zwar kann man auch die Cursors der anderen Teilnehmer sehen, aber mit der Moderation kann man die anderen über das Board „führen“ und sicherstellen, dass sie den gleichen Bereich betrachten wie man selbst. Den Kompass schätze ich sehr für seine Unterstützung dabei, schnell zwischen entfernten Bereichen auf einem großen Board hin- und herzuspringen. Dies ist eine sehr elegante Lösung. Conceptboard ist alles in allem für mich ein sehr hilfreiches Programm!
Mir hat nicht gefallen: Es wird auch angeboten, einen Kommentar als "Aufgabe" für einen Kollegen zu markieren. Dies empfinde ich als eher unübersichtlich und habe es persönlich nicht genutzt, denn die Gesamtübersicht über die Aufgaben kam mir etwas unübersichtlich vor. Dies ist für mich nicht schlimm, denn ich sehe es nicht als notwendige Funktion an. Gegebenenfalls wird dies aber in Zukunft noch verbessert?

Top Produkt für kreative Kollaboration!

Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Einstieg
03.02.2023
Mir hat gefallen: Conceptboard ist super. Wir sind ein kleiner Laden und nutzen Conceptboard trotzdem schon länger für uns. Die Lösung ist perfekt für uns und das liegt jetzt nicht unbedingt an unserer Branche. Es hat uns schon recht häufig geholfen, schnell ein „Board“ zur Hand zu nehmen um einen Zusammenhang klar zu machen oder so. Eigentlich kann jeder damit etwas anfangen, der was übersichtlich machen will oder was diskutieren muss. Und hier geht das, ohne dass du erst nen Designer brauchst oder lange was vorbereiten musst. Wir können einfach unsere Screenshots und alle möglichen anderen Dateiformate einfügen und sie werden einfach angezeigt und wir können sie mit Pfeilen verbinden. Wenn wir mit jemandem reden, der nicht im Team ist, können wir ihn auch einfach als Gast hinzufügen. Ohne würden wir für unsere Besprechungen viel länger brauchen.
Mir hat nicht gefallen: Nichts!

anyworks kann nicht sicherstellen, dass veröffentlichte Reviews von Verbrauchern stammen, die das Produkt tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Virtuelle Kollaboration leicht gemacht. Conceptboard bietet eine große Auswahl an Funktionen für ein intuitives Board Management und unkomplizierte Zusammenarbeit in Echtzeit.
Conceptboard ist eine Online-Arbeitsfläche und digitales Whiteboard für visuelle Projekte, Brainstorming, Flowcharts, Mindmapping, Mockups und Präsentationen. Teams sammeln und präsentieren Ideen, Bilder und Dokumente auf einer unbegrenzten Anzahl an Boards. Sie nutzen praktische Werkzeuge zum Bearbeiten und Hochladen sowie Schnittstellen für Cloud-Dienste wie SalesForce, DropBox oder Trello. Conceptboard ist DSGVO-konform und funktioniert geräteübergreifend sowie ortsunabhängig.

Seit 2010 vereinfacht Conceptboard die Zusammenarbeit für Teams in der ganzen Welt. Egal, ob es ein Designer ist, der Conceptboard nutzt, um ein Mood-Board mit Kunden zu teilen, oder ein globales Unternehmen, das über Conceptboard remote Workshops mit hunderten Teilnehmern durchführt. Im Zentrum von allem, was Conceptboard tut, stehen die Kunden.
Der Startschuss für Conceptboard fiel mit der Firmengründung im Jahr 2010. Das Projekt gewinnt schnell an Dynamik, stellt junge Talente ein und begeistert Investoren. 2017 übernimmt die Digital Republic Media Group GmbH große Anteile und unterstützt den Erfolg durch ihre Erfahrung im Bereich Marketing und Sales.
Conceptboard wird 2021 als Conceptboard Cloud Service GmbH neu gegründet. Seitdem ist das Team stark gewachsen. Täglich wird sichergestellt, dass sich über zwei Millionen Nutzer aus mehr als 100 Ländern weltweit bei der Koordination ihrer Projekte und Aufgaben auf die Software verlassen können. Ihr erklärtes Ziel ist es, virtuelle Zusammenarbeit so einfach wie möglich zu machen – für alle Menschen.