Produktfinder
Factoring

In 2 Minuten zur richtigen Software

100% abgeschlossen - Hier sind unsere Empfehlungen 100% abgeschlossen - Unsere Empfehlungen

Wie möchtest du die Software nutzen?

Welche Funktionen wünschst du dir?

Was für Zusatzfunktionen soll deine Software haben?

Wie viel Unterstützung benötigst du?

Diese Produkte entsprechen deinen Anforderungen
Wir empfehlen dir alle Produkte zu testen. Verschaffe dir einen Überblick und vergleiche die unterschiedlichen Funktionen

Alle Produkte der Kategorie "Factoring"

15 Produkte
Filter
15 Produkte
Sortieren nach
aptic CLVR
aptic CLVR optimiert Geschäftsprozesse, minimiert das Kreditrisiko und passt sich deiner Unternehmensentwicklung flexibel an. Mehr erfahren
zum Produkt
HENRI for factoring
HENRI for Factoring unterstützt alle Kernprozesse im Factoring: von der automatisierten Andienung von Forderungen über ein vollintegriertes, multifunk… Mehr erfahren
zum Produkt
iMX
Die in Europa entwickelte Software iMX verfügt über viele Funktionen über den Bereich Factoring hinaus. Verschiedene erfolgsversprechende Modelle wurd… Mehr erfahren
zum Produkt
Koenig Finance Factoring
Biete deinen Kunden eine einfache und sichere Möglichkeit, Geschäfte mit Zahlungsaufschub abzuschließen. Die KoenigFinance-Plattform ermöglicht das Er… Mehr erfahren
zum Produkt
ef3premium
Mit ef3premium bildest du unternehmensspezifische Geschäftsprozesse ab und erweiterst die Funktionalitäten um die gewünschten Module. Die Software bie… Mehr erfahren
zum Produkt
Comarch Factoring
Das Full-Lifecycle-Management-Tool Comarch Factoring verwaltet alle deine Forderungen und managt deine Kunden. Mit automatischen OCR-Erkennung und Bez… Mehr erfahren
zum Produkt
CAM Financial Services
Mit der Hilfe von CAM Financial Services erhältst du die Kontrolle über deine Kreditrisiken und automatisierst deine Geschäftsprozesse. Mehr erfahren
zum Produkt
solifi Factoring
Die solifi Factoring Software nutzt clevere Algorithmen, mit der das Programm zukünftige Kreditrisiken vorhersagt. Anwender monitoren ihr Portfolio un… Mehr erfahren
zum Produkt
HES Fintech Invoice Factoring
White-Label-Rechnungs-Factoring-Software mit vollautomatisierten Workflows, KI/ML-Entscheidungsfindung und modularer Architektur. HES Fintech Invoice … Mehr erfahren
zum Produkt
FactorConnect
Die Anbindungssoftware FactorConnect professionalisiert dein Factoring durch eine schnelle Anpassung, hohe Sicherheit und tiefes Know-How in den Syste… Mehr erfahren
zum Produkt
FactorView
FactorView ist die Debitoren- und Rechnungs-Factoring-Software, nach der Sie gesucht haben. Faktoren können ihre Daten auf leistungsstarke, intelligen… Mehr erfahren
zum Produkt
FactorCloud
Erziele sofort Ergebnisse und senke die Onboarding-Kosten auf ein Minimum mit FactorCloud. Die Software unterstützt dein Team und integriert sich naht… Mehr erfahren
zum Produkt
flc Factoring
Durch eine intuitive Nutzeroberfläche ermöglicht flc Factoring eine schnelle und sichere Bearbeitung aller Geschäftsvorgänge. Automatisierung erlaubt… Mehr erfahren
zum Produkt
soft4factoring
soft4factoring ist das Factoring-Add-On für Microsoft Dynamics 365 Central. Hebe die Effizienz deiner Factoring-Bemühungen auf das nächste Lebel mit s… Mehr erfahren
zum Produkt
QUALCO ProximaPlus
ProximaPlus, die Factoring-Software von QUALCO, eröffnet Anbietern die Möglichkeit, nicht nur bei zukünftigen oder bestehenden Kunden im Gedächtnis zu… Mehr erfahren
zum Produkt

Über Factoring

Factoring einfach erklärt

Factoring beschreibt eine Finanzierungsform, bei der sich die Liquidität eines Unternehmens durch den Verkauf offener Forderungen an Dritte steigert. Das heißt also, dass hierbei Kundenforderungen, also Gelder, die Kunden noch bezahlen müssen, an Factoring-Unternehmen abgetreten werden. Der Factoring-Dienstleister erhält die offenen Forderungen und zahlt den Betrag dieser Forderungen abzüglich einer Provision an das auftraggebende Unternehmen aus. Das Unternehmen hat demzufolge das Geld der offenen Forderungen bereits erhalten, obwohl der Kunde noch nicht ausgeglichen hat.

Im Detail läuft das Factoring wie folgt ab:

  1. Ein Unternehmen erbringt bei einem Kunden eine Dienstleistung oder verkauft Waren an ihn. Daraus ergibt sich eine Forderung gegenüber dem Kunden, die er zu begleichen hat.
  2. Damit das Unternehmen nicht auf die Begleichung der offenen Forderung warten muss, fragt er beim Factoring-Dienstleister an, die Forderung zu übernehmen.
  3. Für das Factoring ist hierbei die Verität entscheidend: Die Forderung muss existieren und prinzipiell an den Factoring-Dienstleister abtretbar sein, damit der Verkauf dieser Forderung rechtsbeständig ist.
  4. Neben der Verität ist in diesem Zusammenhang die Bonität des Debitors, also des Schuldners, bedeutend, da der Finanzdienstleister das volle Ausfallrisiko trägt. Daher erfolgt eine Bonitätsprüfung.
  5. Der Factoring-Dienstleister zahlt dem Unternehmen abzüglich einer Provision 80 bis 90 % der offenen Forderung sofort aus und übernimmt die Rechnung, das heißt, das Debitorenmanagement geht an den Factoring-Dienstleister über.
  6. Der Factoring-Dienstleister kontaktiert den Debitor und kümmert sich um das Einholen der offenen Forderung.
  7. Wurde die Rechnung vom Debitor beglichen, überweist der Factoring-Dienstleister die restlichen 10 bis 20 % der gesamten Forderungssumme an das Unternehmen.

Der große Vorteil für Unternehmen ist hierbei, dass sie so Liquiditätsengpässe vermeiden, wenn offene Forderungen von ihren Kunden nicht beglichen werden. Zudem gibt dies einen direkten Liquiditätszuwachs und einen dazugehörigen Anstieg der Eigenkapitalquote. So steht dem Unternehmen ein Finanzierungsspielraum zur Verfügung, der dem eigentlichen Umsatz entspricht und sofort für Investitionen oder Weiterentwicklungen genutzt werden kann.

Übrigens: Für die Kunden des Unternehmens ändert sich dabei gar nichts. Diese müssen die offenen Rechnungsbeträge lediglich auf das Konto des Factoring-Dienstleisters überweisen.

Was unterscheidet Factoring von Inkasso?

Mit dem Forderungsankauf geht auch das Debitorenmanagement auf den Factoring-Dienstleister über. Inkasso-Unternehmen allerdings kümmern sich um bereits überfällige Forderungen und übernehmen die notleidenden Forderungen treuhänderisch.

Inkasso hat vor allem im privaten Bereich einen schlechten Ruf – Factoring hingegen deutet auf eine gute Bonität des Unternehmens hin, nimmt also eine Art Gütesiegel ein.

Welche Funktionen hat Factoring-Software?

Factoring-Software wird von Finanzdienstlern genutzt, um die beschriebenen Forderungsübertragungen einfach und effizient zu managen. Dabei sollten folgende Funktionen enthalten sein:

  • Einhaltung dazugehöriger Regelbestimmungen bzw. Rechtskonformität (Compliance)
  • Dashboards für den aktuellen Status
  • Erinnerungs- und Eskalationsfunktionen
  • Finanzmanagement
  • Kundenmanagement bzw. -konten (CRM)
  • Mahnwesen
  • Statistiken sowie Berichtserstellung
  • Durchführung von elektronischen Zahlungen (inkl. Zahlungsmodalitäten)
  • Transaktionsüberwachung sowie -historie
  • Risikobewertung
  • Wirtschaftsprüfung
  • Sicherheitsmanagement
  • Schnittstellen zu anderen Systemen

Welche Vorteile bietet Factoring-Software einem Unternehmen?

Dank der übersichtlichen Nutzeroberfläche gelingt eine schnelle und sichere Bearbeitung aller Geschäftsvorgänge innerhalb des Factorings. Automatisierungen unterstützen eine schnelle und effiziente Abarbeitung aller anfallenden Aufgaben. Darüber hinaus bietet aktuelle Factoring-Software im Detail folgende Vorteile:

  • Buchen von Rechnungsankäufen über im Vorfeld definierte Gebührenmodelle
  • Vorschauerstellung und automatisches Buchen von Abrechnungen und Zinsberechnungen mit wenigen Klicks
  • Einfaches Buchen sämtlicher Geschäftsvorgänge (vollständige Finanzbuchhaltung)
  • Übersichtliche Verwaltung innerhalb des Mahnwesens
  • Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten
  • Schnittstellen zu unternehmensinternen und -externen Systemen

Für wen eignet sich Factoring-Software?

Für Finanzdienstleister im Bereich Factoring ist diese Software eine große Unterstützung im Berufsalltag – egal, um welche Unternehmensgröße es sich dabei handelt. Mit dieser Software profitiert jeder Factoring-Dienstleister nicht nur von der einfachen Bedienung der zusammenhängenden Prozesse, sondern auch von der Möglichkeit, aktuelle oder vergangene Zahlen schnell und übersichtlich zu erhalten.

Group 12